Bai Tu Long Bucht

Die Halong-Bucht ist eine der atemberaubendsten Attraktionen Vietnams – man kann die Halong-Bucht nur als rein atemberaubend beschreiben. Als UNESCO-Weltkulturerbe und Naturwunder der Welt verfügt die Bucht über Tausende von Kalksteininseln und Klippen, die aus dem türkisfarbenen Meer ragen.

Die Halong-Bucht liegt vor der Nordostküste Vietnams, 165 km von der Hauptstadt Hanoi entfernt, und hat unglaublich ruhige, smaragdgrüne Gewässer, in denen zahlreiche kleine Kalksteininseln liegen, die von Regenwald bedeckt sind. Sie ist ein beliebter Ort für Bootstouren, sowohl für Tagesausflüge als auch für Kreuzfahrten mit Übernachtung, Höhlenerkundungen, Sauftouren und Kajakfahrten, und kein Ausflug nach Vietnam wäre vollständig, ohne sie zu besuchen.

Der Name bedeutet übersetzt: „Dort, wo der Drache hinabsteigt“, und der lokalen Legende nach entstanden die Inseln der Bucht, als ein Drache von den Bergen in Richtung Küste stürmte, wobei sein Schwanz Täler und Spalten aushöhlte, bis der Drache auf das Wasser traf, das Gebiet überschwemmte und nur noch die Gipfel sichtbar ließ.

Die Halong-Bucht ist verständlicherweise sehr beliebt, aber wenn Sie allein und ohne andere Touristen hierher kommen möchten, buchen Sie auf jeden Fall unser privates Charterboot, um zu segeln, wohin Sie wollen, auf Ihrer eigenen Reiseroute tief in die Bucht zu fahren, die Höhlen und Grotten zu erforschen, die Bai Tu Long-Bucht und die Lan Ha-Bucht zu besuchen, im Cat Ba-Nationalpark zu wandern, Felsen zu erklimmen, Kajak zu fahren und einige der erstaunlichsten Sonnenuntergänge zu beobachten, die Sie je gesehen haben.

Angrenzend, kleiner und ruhiger, übertrifft seine unberührte Schönheit für viele die der Halong-Bucht. Bai Tu Long bedeutet „der Ort, an dem die Drachenkinder hinabgestiegen sind“.

Die Bucht ist reich an biologischer Vielfalt, hat eine unberührte Umwelt und ist mit einer wunderbaren Landschaft gesegnet. Sie wird von Tausenden von Kalksteinkarsten und -inseln dominiert, die sich aus dem Wasser der Bucht erheben. Sie ist übersät mit schwimmenden Dörfern, unberührten Stränden, Höhlen und Grotten und winzigen Buchten, in denen man sich verstecken kann, um sich zu entspannen und ein Robinson Crusoe für den Tag zu sein.

Nur sehr wenige Boote können das Gebiet um den Cong-Damm mit dem geologischen Park Da Xep im Herzen erreichen, der einige der spektakulärsten Felsformationen der Bucht beherbergt, da er weit vom Festland entfernt liegt. Es hat auch ein reichhaltiges marines Ökosystem mit Korallen und bunten Fischen, die von Schnorchlern genossen werden können.

Die meisten der Inseln sind unbewohnt und beherbergen eine reizvolle Flora und Fauna sowie leere, weiße Sandstrände, von denen aus man schwimmen und schnorcheln kann. Cong Do, Tra San, Vung Dang und der Cong-Damm sind nur einige der Orte, an denen Sie die schönste Landschaft sehen, mit dem Kajak durch ruhige Lagunen fahren und das marine Ökosystem der Küste entdecken können.

Private Charterkreuzfahrten bringen Sie tief in die Bai Tu Long Bucht zu den Inseln Ngoc Vung, Quan Lan, Cong Dong und Cong Tay, wo Naturmutter am schönsten ist. Sie werden verstehen, warum einige der Szenen aus den Filmen „Indochine“ und „Der vertikale Strahl der Sonne“ hier in dieser eindrucksvollen Landschaft gedreht wurden.

Bai Tu Long Bucht ist von eindringlicher Schönheit und spirituell bereichernd. Das Fischerdorf sieht in der Morgen- und Abenddämmerung am intensivsten aus, aber es ist ein Ort, den man zu jeder Tageszeit einfangen kann.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch?

Die Halong-Bucht und die Bai Tu Long-Bucht können das ganze Jahr über besucht werden. Die beste Reisezeit ist von September bis April. Erwarten Sie heißes Wetter und etwas tropischen Regen im Sommer von Mai bis August, aber die Sonne und der blaue Himmel tauchen nach dem Regen wieder auf, bevor ein magischer Sonnenuntergang und der Mond hoch in den Nachthimmel steigen. Seien Sie ein König für eine Nacht mit uns an Bord von Emperor Cruises, wo unser Team dafür sorgt, dass Sie unabhängig von den Wetterbedingungen jedes Erlebnis genießen können.

Wie kommt man dorthin?

Da für Kurzzeitbesucher in Vietnam kein Mietwagen mit Selbstfahrer zur Verfügung steht, buchen die meisten Reisenden zur Halong-Bucht normalerweise ein Kreuzfahrtpaket, das einen Privatwagen mit Chauffeur oder einen Shuttle-Bus (3,5 Stunden) beinhaltet. Hubschrauber- oder Wasserflugzeug-Transfers von Hanoi zur Bucht sind ebenfalls verfügbar (1 Stunde).

Zur Gewährleistung des totalen Komforts auf Ihrer Reise von Hanoi aus bieten wir einen täglichen Limousinentransfer-Service für den Abhol- und Bringdienst von Ihrem Hotel in Hanoi oder vom Flughafen Cat Bi in Hai Phong City (auf Anfrage) an.

Wo befindet sich es?

Diese zauberhafte Landschaft können Sie am besten von unseren Emperor Cruises aus genießen, bei denen Sie zwischen Karstklippen fahren, die wie Märchenschlösser aufragen, komplett mit Felstürmen und versteckten Höhlen.

Unsere Kreuzfahrten finden täglich in der Bai Tu Long Bucht und in der Halong Bucht im Rahmen eines 2-Nächte-Programms statt. Egal, ob Sie sich für einen Tagesausflug oder eine Übernachtung entscheiden, wir sorgen dafür, dass Ihre Erlebnisse exklusiv, allumfassend, intim, unvergesslich und sicher sind.

Welche Möglichkeiten der Kreuzfahrt gibt es?

In der Bai Tu Long Bucht bieten wir Ein-Tages-Kreuzfahrten, Zwei-Tages-Kreuzfahrten und die Möglichkeit, sowohl die Bai Tu Long Bucht als auch die Halong Bucht im Rahmen eines Drei-Tages-Programms zu befahren. Partykreuzfahrten und Privatcharter sind auf Anfrage erhältlich.